Bei Verdacht auf Nummer sicher gehen! - Mit der Sandbox Ihre Clients und Server sauber halten - Januar 2021

Wir freuen uns, dass Sie sich für unser Seminar

Termin: 19. Januar 2021 - 10:00 bis 11:00 Uhr

Teams Webinar

anmelden möchten.

 

Bei Verdacht
auf Nummer sicher gehen!
- Mit der Sandbox Ihre Clients und Server sauber halten. 

 

 

Wir möchten Sie auf eine wichtige Erweiterung für Ihre bestehende Kaspersky IT-Sicherheits-Lösung aufmerksam machen. Angesichts der steigenden Anzahl an hoch entwickelten Cyberbedrohungen, wollen wir Sie natürlich über neue und tiefgreifende Technologien von Kaspersky informieren, die Ihre Infrastruktur und das Netzwerk auch gegen verhaltensbasierte Malware schützt. 
 
Daher empfehlen wir die „Kaspersky Sandbox“ als zusätzliche Sicherheitsebene zum Schutz Ihrer Unternehmensdaten. 

Denn sobald moderne Malware bemerkt, dass ein Virenschutz auf dem Computer installiert ist, verhindert sie oft die Ausführung der einfach zu erkennenden Komponenten des mitgebrachten Schadcode-Arsenals.
 
Eine Sandbox-Technologie zu umgehen, ist für die Cyberkriminellen hingegen deutlich schwieriger (mehr dazu hier in dieser PDF). Die Kaspersky Sandbox ist ein wichtiges Next-Generation Feature für Ihre bestehende Kaspersky Lösung, damit Sie auch in Zukunft gegen die neuen und intelligenten Cyberangriffe abgesichert sind. 

 

 

 

Eine Gateway-Sandbox sieht nicht alles!
Gateway-Sandbox-Lösungen greifen bei vielen lokalen Schnittstellen nicht. z.B.:

  • USB Sticks und Festplatten
  • Bluetooth Dateiübertragungen
  • https-Verbindungen (SSL) werden nicht in allen Fällen aufgebrochen z.B.: Dateiübertragungen über Microsoft Teams oder Sharepoint. 

 

 

Dadurch entsteht ein "Blinder Fleck" in Ihrer Gefahrenabwehr, da Schadsoftware auf Ihre Systeme gelangen kann die erst bei der Ausführung erkannt und gestoppt werden würde. Dieser kritische Erkennungsprozess würde also, anders als bei einer Sandbox, direkt auf dem betroffenen Computer von statten gehen. Mit der Kaspersky Sandbox wird die verdächtige Datei, bevor Sie auf dem "echtem" Computer ausgeführt wird "gesandboxt". Ohne Gefahr für das richtige System. So schaffen Sie eine zusätzliche Sicherheitsebene und das eigentliche System wird keiner potenziellen Gefahr ausgesetzt.

 

  

Unser Senior Consultant, Jörg Lange, freut sich auf eine informative Stunde mit Ihnen!  

 

Mehr zur Sandbox Technologie in unserem Webinar! - Unter anderem:

 

  • Wie funktioniert die Sandbox-Technologie von Kaspersky?
  • Die Vorteile vom präventiven Sandboxing gegenüber der Erkennung auf Live-Systemen.
  • Ist die Sandbox Lösung auch für kleine und mittlere Unternehmen sinnvoll? (Spoiler: Ja, gerade hier!)
  • Bereitstellungsoptionen, Integration und Skalierbarkeit.
  • Unser IT-Security Experte geht auf Ihre Fragen ein!

 

 

Das Webinar: 

Bei Verdacht auf Nummer sicher gehen! - Mit der Sandbox Ihre Clients und Server sauber halten

am 19.01.21

von 10:00 - 11:00 Uhr

 

  

 

Kursgebühr

Die Teilnahme an unserem Webinar ist für Sie kostenlos!

 

 

Ihre Teilnahme

* 

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie kommen.

Ihre persönlichen Daten:

Anrede *
  • zurückzurück
  • * Pflichtangaben

    Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus
  • weiterweiter

Zusammenfassung

Ihre Teilnahme

Ich nehme teil
Ich nehme selbst nicht teil, melde jedoch Teilnehmer an
Ich nehme nicht teil

Ihre Daten

Name:
E-Mail:
Telefon:
Firma:

Als menschlicher Nutzer geben Sie bitte KEINE E-Mail hier ein - dieses Feld dient dem Spam-Schutz.

Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zwecke der Veranstaltungsvorbereitung und –durchführung.

Datenschutzhinweise:

Hiermit kommen wir unserer Informationspflicht gemäß Art. 13/14/21 DSGVO nach. Personenbezogene Daten zu Ihrer Person werden verarbeitet.

Sie können Ihre Genehmigung zur Verarbeitung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenden Sie sich dazu an den Datenschutz-Verantwortlichen oder nutzen Sie den Wiederkommerlink in Ihrer Bestätigungsmail.

  • zurück zurück
  • *Pflichtangaben

    Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.